Krampfadern / Besenreiser
Dr. Adler Seiten-Bild

Venenheilkunde (Phlebologie): Besenreiser und Krampfadern

Besenreiser und Krampfadern]]Krampfadern führen besonders nach einem langen Tag zu schweren Füssen, die Schuhe wollen abends nicht mehr so recht passen, manchmal setzt sich auch ein hartnäckiger, nicht abheilender Fußpilz fest oder die Unterschenkelhaut spannt, juckt und verfärbt sich. Blaue Venen treten hervor.

Besenreiser sind kleine blau-rote Gefäßerweiterungen an den Beinen. Oftmals sind sie harmlos und nur kosmetisch störend. Sie können aber auch ein Hinweis auf ein Krampfaderleiden sein.

Lassen Sie es nicht soweit kommen, lassen Sie rechtzeitig Ihre Beinvenen mittels Ultraschall (Dopplersonographie) untersuchen! Nur so können Krampfadern im Frühstadium diagnostiziert und behandelt werden. Wer die Therapie eines Krampfaderleidens dauerhaft versäumt, riskiert langfristig Spätschäden.

Wenn sich bei der Untersuchung herausstellt, dass Ihre Besenreiser nicht mit Krampfadern in Verbindung stehen, können sie elegant mittels winziger Einstiche verödet oder mit Laser behandelt werden. Und wir haben Veinlite! Damit werden die in der Tiefe versteckten Wurzeln der Besenreiser durch LED-Licht spielend auffindbar und können somit zielsicher behandelt werden.

lh
hs
geo
hth